Team

 
Eveline Goodman-Hedtke 

Eveline Goodman-Hedtke beschäftigt sich bereits seit etlichen Jahren mit der Neurofeedback/Biofeedback-Methodik, um die Ergebnisse der Neuroplastizitätsforschung allgemeinverständlich in die Praxis umzusetzen und Menschen bei ihrer persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung zu unterstützen. Ihr Neuro- und Biofeedback-Einsatzschwerpunkt liegt in den Bereichen Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, Hyperaktivität und Zwangsstörung bei Erwachsenen. Eveline Goodman-Hedtke hat die zugrundeliegende Methodik aber bereits erfolgreich eingesetzt, um Unternehmer und Führungskräfte– sowohl aus dem Mittelstands- als auch aus dem Konzern-Spektrum – dabei zu unterstützen, den täglichen Herausforderungen konzentrierter, flexibler und entwicklungsoffener entgegenzutreten.

Die Gründerin des Neurofeedbackzentrums Berlin-Grunewald (PhDs in Psychology & Neuroscience) präsentierte ihre Erkenntnisse schon in China (u.a. bei der “LIH Olivia’s Place“ Klinik, in der “European Chamber of Commerce“ in Shanghai und der “University of Peking”), aber auch in wohltätigen Organisationen und Schulen in Deutschland. Eveline Goodman-Hedtke und ihr Team sind überzeugt davon, dass wir mithilfe des unmittelbaren Feedbacks viel schneller und intuitiver unsere beiden Gehirnhemisphären “zusammenschalten” und in unserem Sinne nutzen können.

Im Psychotherapie- und Neurofeedbackzentrum verantwortet Eveline Goodman-Hedtke die Koordination der therapeutischen Ressourcen mit den Bedürfnissen und Herausforderungen der Klienten. Zusammen mit Thomas Weidauer übernimmt sie persönlich die Erstgespräche mit den Patienten oder deren Sorgeberechtigten – und sorgt im Anschluss dafür, dass die zur Verfügung stehenden Therapeuten und Behandlungsressourcen zielgenau und effektiv eingesetzt werden können.

Sandra Blagec

Seit mehr als 10 Jahren lebt und arbeitet Sandra Blagec als Mental Health Consultant und Psychotherapeutin in ihrer eigenen psychotherapeutischen Praxis in Berlin. Geboren wurde sie in Zagreb, erwarb in der dortigen Universität einen Masterabschluss in Psychologie, verfügt auch über eine Zulassung des Gesundheitsamtes Berlin für die Tätigkeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie. Die Mutter von Zwillingstöchtern betreute und beriet mehr als 20 Jahren lange Zeit Mitglieder des diplomatischen Personals in zahlreichen diplomatischen Einrichtungen im Ausland. Im Neurofeedbackzentrum Berlin-Grunewald bringt sie ihre psychologische Expertise sowie ihre Qualifikation als Psychotherapeutin, spezialisiert in Bereichen Hypnotherapie, Solution Focused Brief Therapie und Gesprächstherapie mit ein und hilft ihren Klienten bei Stress- und Angstzuständen, Burnout-Symptomen, Panikattacken und Depressionen. Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion und Probleme in der Partnerschaft gehören ebenfalls zu ihrem Therapiespektrum. Sandra Blagec spricht deutsch, englisch und kroatisch.

Anke Thieme

Seit 1990 ist Anke Thieme als Erzieherin, seit 2011 in der Jahrgangsmischung 1-3 als Integrationserzieherin tätig.

1998 hat sie eine berufsbegleitende Ausbildung zur staatlich anerkannten Heilpädagogin am SPI erfolgreich abgeschlossen.

Mit Beginn der neuen Schulreform in Berlin 2005 arbeitet sie an der Fritz-Karsen-Schule in Berlin/Britz, einer Gemeinschaftsschule mit besonderer pädagogischer Prägung für die Klassen 1-13. In der Grundstufe wird im Jahrgangsübergreifendem Lernen (JÜL) und gebundenem Ganztag gearbeitet.

Anke Thiemes Arbeitsschwerpunkt liegt nun in der Förderung von entwicklungsverzögerten und entwicklungsgefährdeten Kindern. Sie begleitet und unterstützt Kinder im Unterricht und der ergänzenden Betreuung.

In kleinen Lerngruppen führt sie psychomotorische Stunden durch. Dazu gehören die Bereiche Bewegung, Sprache, Kreativität und Entspannung. In der Förderung bietet Anke Thieme den Kindern sensomotorische Integrationsübungen an, um die Wahrnehmungsbereiche wie Gleichgewicht, Tiefensensibilität und Tastsinn zu fördern. In Yogastunden bringt sie Kindern Entspannung und Achtsamkeit näher.

Read More

Jörg Hüttmann

Jörg Hüttmann ist seit mehr als 25 Jahren als Kommunikations-Profi, Buchautor, Fachjournalist und Texter tätig. Erfahrungen in der Erwachsenenbildung sammelte er bei der Bundeswehr, als PADI-Tauchausbilder und als verantwortlicher Koordinator des deutschen Kursangebots der EforP-Online-Learning-Plattform.

Ehrenamtliche Tätigkeiten als Elternratsvorsitzender, Schulvereinsvorsitzender und Medien-Coach einer der erfolgreichsten Schülerzeitungen Hamburgs versetzen den Vater zweier Kinder in die Lage, die Bedürfnisse von Eltern, SchülerInnen und Lehrkräften gleichermaßen zu verstehen, zu analysieren und in praxisorientierte Weiterbildungs- und Betreuungsangebote einfließen zu lassen.

Im NeuroFeedbackZentrum kümmert sich Jörg Hüttmann um das Corporate Design und sämtliche Kommunikationsaufgaben, berät Eltern und pädagogische Verantwortungsträger und führt in Hamburg Neurofeedback-Sessions durch.

Chantal Sylla-Bucher

Chantal Sylla-Bucher ist seit mehreren Jahren erfolgreich in unterschiedlichen Settings mit Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und ihren Eltern tätig. Ihr Fokus liegt in der Stärkung der individuellen Fähigkeiten und Assets der jeweiligen Personen, um eine grössere Resilienz im Umgang mit herausfordernden, widrigen Umständen im Alltag aufzubauen.

Als Lehrerin und Schulleiterin konnte sie wichtige Erfahrungen in unterschiedlichen Bildungssystemen (Schweiz, Deutschland) sammeln, sowohl im öffentlichen als auch im privaten Sektor. Innovation und Agilität prägen ihren Arbeitsstil, unabhängig davon, ob sich Chantal Sylla-Bucher im gymnasialen oder im Sonderschulbereich engagiert. Als Mutter von zwei – mittlerweile erwachsenen – Kindern versteht sie es, situativ empathisch und intuitiv analytisch auf ihre Klienten und deren Bedürfnisse einzugehen.

Chantal Sylla-Buchers facettenreicher beruflicher Werdegang erlaubt ihr, in herausfordernden Settings umgehend systemische Perspektiven einzunehmen. Diese helfen im Zusammenspiel mit lösungsorientierten Massnahmen Einzelpersonen und/oder Familien, sich weiterzuentwickeln und anstehende Herausforderungen zu meistern. Chantal Sylla-Bucher bildet sich regelmäßig

und vertiefend in neuropsychologischen und sozialpädagogischen Feldern weiter und lässt diese Erkenntnisse kontinuierlich in ihre Arbeit einfliessen.

Ihr breites Wissen und ihre langjährige Erfahrung bringt Chantal Sylla-Bucher ab sofort als wertvolle Ressource in das Psychotherapie- und NeuroFeedbackZentrums ein.

Antonia Katavic

 

Antonia schließt gerade ihr Bachelor-Studium der Psychologie ab und unterstützt das Team des NeuroFeedbackZentrums als Werkstudentin. Ihre Studienschwerpunkte liegen in der Klinischen Psychologie sowie in der Arbeits- und Organisationspsychologie.

Antonias umfangreiche Erfahrung in der Betreuung entwicklungsverzögerter Kinder sowie ihre ehrenamtliche Tätigkeit als Lesepatin prädestiniert sie für die Arbeit mit unseren jüngeren Klienten: Sie begleitet im NFZ Berlin-Grunewald regelmäßig Sitzungen mit Kindern und Jugendlichen, bereichert die Fall-Besprechungen mit ihrer analytischen Perspektive und steuert regelmäßig den aktuellsten akademischen Wissensstand bei.

Silvan Marczinke

Silvan absolvierte 2021 ein Praktikum im NeuroFeedbackZentrum – und entpuppte sich als so begabt und einfühlsam, dass wir ihn umgehend mit an Bord geholt haben. Momentan macht er sein Abitur. Parallel setzt er seine Begabung und seine erstaunlich ausgeprägte Empathie ein, um als “Schnittstelle” zwischen den Therapeuten und unseren jüngeren Patienten zu fungieren.

Silvan schloss ebenfalls erfolgreich das EforP-Neuro-Practitioner-Programm ab, um die neuro-physiologischen Hintergründe der Übungen zu verstehen – die er bereits intuitiv richtig einsetzt. Die Augen unserer jüngeren Patienten beginnen umgehend zu leuchten, wenn sie ihn sehen. Ihre Sprache, ihre Probleme und Herausforderungen kennt Silvan genau – und baut innerhalb von Sekundenbruchteilen den “Link” auf, um ohne Umwege das für den Therapieerfolg notwendige Vertrauen auf- und auszubauen.